SEO Ranking Check und Analyse für deine Website

KeywortDomainRankUrl

SEO-Ranking-Tools: Den Überblick über das Ranking behalten

Damit eine Webseite im Netz auch gefunden wird, ist ein gutes Ranking bei der Suchmaschine notwendig. Allein rund 70% der Nutzer finden die Lösung für Ihr Problem unter den ersten 10 Ergebnissen der Websuche. Bei der Suchmaschinenoptimierung hat das Ranking daher einen hohen Stellenwert und ist für die meisten Webseitenbetreiber der Fokus der gesamten Webseitenbearbeitung. Doch wie finden Sie eigentlich heraus, wie Ihr Ranking bei den Suchmaschinen aktuell ist und welche Unterstützung gibt es in Form von Tools für die Optimierung Ihrer Webseite?

Das Ranking und seine Definition

Im Prinzip ist die Definition zum Ranking kurz und prägnant zusammenzufassen. Beim Ranking handelt es sich um die aktuelle Position, die eine Webseite in der Suchmaschine zu einem bestimmten Keyword einnimmt. Das bedeutet also, die Webseite kann zu verschiedenen Keywords ranken und damit auch unterschiedliche Positionen bei der Suchmaschine einnehmen. Ein Ranking-Tool kann dabei helfen, sich einen Überblick darüber zu verschaffen, wo Ihre Webseite derzeit steht. In erster Linie kann es Ihnen also dabei helfen, den möglichen Erfolg der Seite besser einschätzen zu können.

Interessant ist es jedoch auch zu wissen, wie das Ranking zustande kommt, denn nur so können Sie es nachhaltig verbessern. Die Basis für den Stellenwert in der Suche stellen verschiedene Faktoren dar. Die Rankingfaktoren können den Stand einer Seite positiv oder auch negativ beeinflussen. Mehr als 200 Rankingkriterien gibt es allein bei Google, sodass hier durchaus Potential für Anpassungen besteht, damit die Seite noch mehr steigt. Zu den bekanntesten Faktoren gehören der Titel, der Content sowie die Backlinks. Ein Titel sollte das Keyword enthalten sowie aussagekräftig sein und damit den Leser direkt abholen. Gleiches gilt für den Content. Nur ein guter Content enthält auch ausreichend Mehrwert und Mehrwert hat bei der Suchmaschinenoptimierung einen hohen Stellenwert.

Darum sollten Sie viel Wert auf ein gutes Ranking legen

Am Anfang jeder Webseite steht eine Idee. Vielleicht möchten Sie einfach einen Blog führen und mit diesem viele Menschen erreichen. Möglicherweise haben Sie die Idee, eine informative Webseite aufzubauen und Ihr Wissen weiterzugeben oder Sie möchten gerne einen eigenen Online-Shop aufbauen. Es gibt sehr viele gute Gründe, um im Internet aktiv zu werden. Nichts ist jedoch so frustrierend, wie nicht gesehen zu werden. Denn jeder möchte, dass seine Webseite möglichst viele Menschen erreicht und damit auch Erfolg hat. In den ersten Schritten gehen Sie vermutlich ambitioniert an die Arbeit. Sie informieren sich über Content-Management-Systeme, laden Fotos und Videos hoch und versehen Ihre Webseite mit Texten. Das sind wichtige Schritte.

Doch was passiert, wenn Ihre Webseite bereits eine Weile online ist und dennoch die Besucherzahlen nicht zunehmen? Ein gutes Ranking ist die Basis für Ihren Erfolg. Nur so werden Sie auch gesehen. Nicht umsonst versuchen zahlreiche Webseiteninhaber, auf die erste Seite der Suche in der Suchmaschine zu kommen. Nutzer, die einen Suchbegriff eingeben, schauen sich meist die ersten Ergebnisse an und entscheiden dann oder starten eine neue Suchanfrage. Mit je mehr Keywords Sie beim Ranking vorne sind, desto mehr Traffic wird Ihre Webseite haben.

Das Ranking ist also ein besonders wichtiger Faktor für den Erfolg Ihrer Webseite. Umso wichtiger ist es zu wissen, wo die Webseite eigentlich bei der Suchmaschine steht. An dieser Stelle kommen die Ranking-Tools zum Einsatz. Sie können nun viel Geld investieren und sich ein hochwertiges Tool zulegen, das Ihre Webseite komplett analysiert und Ihnen aufzeigt, wo Änderungen erfolgreich sein können. Es gibt aber auch zahlreiche günstige oder kostenfreie Tools, auf die Sie setzen können.

Ranking-Tools und SEO-Tools als praktische Helfer

Bei der Suchmaschinenoptimierung gibt es die Möglichkeit, mit den richtigen Tools nicht nur Informationen zu erhalten, sondern auch auf Basis dieser Daten die Webseite verbessern zu können. Auf dieser Webseite finden Sie praktische Tools, die Ihnen unterschiedliche Vorteile bieten. Unter anderem stehen für Sie zur Verfügung:

  • PageRank – Check
  • Site-Abfragen History
  • Linkanalysen
  • Abstrafungsanalysen

Ergänzend dazu können Sie mit Hilfe der Ratgeber rund um die Suchmaschinenoptimierung und das Ranking wichtige Informationen erhalten. Lesen Sie mehr über die SEO-Partnerprogramme und die Bedeutung von einem LinkWert. Gehen Sie das SEO-Wörterbuch durch und lesen Sie mehr zu den verschiedenen Begriffen der Optimierung. So bekommen Sie eine optimale Basis für die Arbeit an Ihrer Webseite.

Die Vorteile der Ranking-Tools

Bekannt sind natürlich in erster Linie die Tools, die Ihnen anzeigen, wo Ihre Webseite steht. Das ist gut zu wissen. Doch wie sieht es mit dem Wissen aus, was Sie verbessern können? Und kennen Sie schon die Gefahr der Abstrafung? Für Sie ist besonders wichtig zu wissen, dass es Punkte gibt, die zu einer Abstrafung der Seite führen. Kaum etwas ist so ärgerlich wie eine Abstrafung. Sie haben lange darauf gewartet, dass Ihre Webseite nach oben klettert, haben hier viel Zeit investiert und nun werden Sie abgestraft. Das bedeutet, dass die Webseite ziemlich viele Plätze nach unten fällt und damit auch Ihr Traffic wieder nachlässt. Stundenlange harte Arbeit war dann umsonst. Das können Sie vermeiden, wenn Sie Abstrafungsanalysen durchführen. Hier erkennen Sie schnell, wo mögliche Problemzonen Ihrer Webseite liegen.

Neben einer Abstrafungsanalyse, die sich ausschließlich mit den abstrafungsfähigen Punkten auf Ihrer Webseite beschäftigt, gibt es auch die klassischen Analyse-Tools. Diese sind eine wichtige Basis für die Suchmaschinenoptimierung. Das Tool funktioniert ähnlich wie die Analyse der Abstrafungsfaktoren. Die Webseite wird untersucht. Findet das Tool Bereiche, die noch verbessert werden können, wird dies in der Analyse dargestellt. So haben Sie die Möglichkeit, zu reagieren. Noch effektiver ist es, Experten mit der Optimierung zu beauftragen. Diese haben deutlich mehr Erfahrung und können die Suchmaschinenoptimierung schnell durchführen.

Geben Sie den Links eine Chance

Einsteiger gehen oft davon aus, dass vor allem der Content einen hohen Einfluss auf die Suchmaschinenoptimierung hat. Tatsächlich ist das aber noch längst nicht alles. Auch die Links sind nach wie vor einer der Faktoren, von denen Sie profitieren können. Sie können von Anfang an ein gutes Linkbuilding betreiben und so dafür sorgen, dass Ihre Webseite einige positive Rankingfaktoren mitbringt. Aber auch hier ist ein gutes Tool wichtig. Vielleicht haben Sie bereits Links gesetzt. Das Tool wird überprüfen, wie sauber diese sind. Es gibt deutliche Unterschiede bei den Links, die für Sie interessant sein können. Achten Sie also darauf, ausschließlich hochwertige Links zu nutzen. Machen Sie dies nicht, können Ihnen die Links bei der Abstrafungsanalyse wieder über den Weg laufen. Die Suchmaschinen sind hier sehr streng, was die Links auf einer Webseite angeht. Möchten Sie nicht im Ranking nach unten rutschen, sollten Sie an dieser Stelle keine Fehler machen.

Den richtigen SEO-Ratgeber an der Seite haben

Tools sind eine große Hilfe bei der Suchmaschinenoptimierung. Mindestens ebenso wichtig ist es, einen guten Ratgeber an Ihrer Seite zu haben. Damit muss nicht unbedingt eine Person gemeint sein. Auch Ratgeber in Form von Texten können unterstützend wirken. Daher haben wir auf unserer Webseite auch einen SEO-Ratgeber eingebaut, auf den wir noch etwas detaillierter eingehen möchten. Bei unserer Arbeit erleben wir täglich viele Fragen und Probleme, mit denen wir konfrontiert werden. Dabei zeigen sich einige Fragen besonders oft. Diese Fragen greifen wir in den einzelnen SEO-Ratgeberthemen auf. Dabei gehen wir nicht ausschließlich auf Anfängerthemen ein. Auch Webseitenbetreiber, die durchaus bereits etwas Erfahrung haben, wissen oft nicht weiter und nutzen gerne Ratgeber.

Mit unserem SEO-Ratgeber haben wir uns entschieden, Ihnen immer die aktuellen Maßstäbe zu bieten. Bei uns finden Sie also keine veralteten Informationen, sondern bleiben auf dem neuesten Stand. Die Suchmaschinenoptimierung verändert sich fast jeden Tag. Durch Updates der Suchmaschinen-Betreiber können Hinweise, die gestern noch aktuell waren, heute schon keinen Einfluss mehr haben. Informieren Sie sich also über die aktuellen Kriterien und passen Sie Ihre Suchmaschinenoptimierung an.

Sie möchten noch mehr über die SEO-Tools und deren Einsatz erfahren. Dann sind Sie bei unserem Ratgeber genau richtig. Generell werfen wir auf der Webseite einen detaillierten Blick auf die Eigenschaften der Tools, die wir vorstellen. So können Sie gut abschätzen, ob die Tools für Sie eine große Hilfe sein können.

Haben Sie schon einmal von den Meta-Daten gehört? Oder kennen Sie das Disavow-Tool? Auch dies sind Themen, die wir in unserem Ratgeber aufgreifen und mit denen wir uns detailliert beschäftigen. So lernen Sie noch neue Tools kennen und finden vielleicht praktische Helfer für Ihre Webseitenoptimierung.

Ein Blick auf die Datenmenge bei der Tool-Auswahl

SEO-Ranking-Tools gibt es viele, doch nicht jedes Tool bietet auch die Informationen, die Sie sich wünschen. Bei einem guten Ranking-Tool ist es wichtig, gute Daten zu erhalten. Wenn Sie denken, dass es hier ausschließlich um einen Blick auf den Platz in der Suchmaschinenauflistung geht, dann ist dies nicht ganz korrekt. Bei einem guten SEO-Ranking-Tool haben Sie die Möglichkeit, ein Keyword oder eine Keyword-Gruppe für die Suche einzugeben und auf dieser Basis dann die Auswertung zu erhalten. Sie können sehen, welche Webseiten in direkter Konkurrenz zu Ihnen stehen und in diesem Rahmen eine Konkurrenzanalyse durchführen.

Ein SEO-Ranking-Tool hat einen noch weitaus größeren Vorteil: Sie sehen hier das echte Ranking. Natürlich können Sie die Keyword-Kombination auch einfach in die Suchmaschine eingeben und schauen, welche Ergebnisse kommen. Das Problem bei diesem „Ranking-Check“ ist jedoch: Die Suchmaschinen arbeiten mit einer personalisierten Suche. Häufig verwendete Begriffe werden gemerkt und die Suchergebnisse danach angepasst. Das SEO-Ranking-Tool dagegen zeigt wirklich den reinen Platz, auf dem sich die Webseite befindet. Das Google-Ranking-Tool zeigt beispielsweise zudem noch das Suchvolumen und die Preise pro Klick an. Diese Informationen können durchaus interessant sein für das weitere Vorgehen.

Weitere SEO-Tools für eine erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung

Neben dem Ranking-Check gibt es weitere Tools, die bei der Suchmaschinenoptimierung behilflich sein können.
Auf dieser Webseite finden Sie einige optimale Tools, die in die genannten Bereiche passen und durch eine Auswahl an Funktionen durchaus unterstützend für Sie sind.

Unterstützung durch erfahrene Experten

Natürlich sind Tools eine sehr gute Anlaufstelle wenn es darum geht, dass Sie das Ranking Ihrer Webseite verbessern möchten. Aber auch die besten Tools finden nicht alle Punkte, die Ihnen helfen können. Hier bietet es sich an, unsere Experten zu nutzen. Wir haben detaillierte Erfahrung in der Suchmaschinenoptimierung und können Ihre Webseite nach vorne bringen. Mit einer OnPage Beratung und einer Optimierung wird sich Ihr Ranking innerhalb einer kurzen Zeit verbessern. Wir werfen einen Blick darauf, was alles verbessert werden kann, beraten Sie bei der Umsetzung und führen diese auch gerne für Sie durch. Aber selbst, wenn Sie keine komplette Optimierung möchten, können wir Ihnen helfen. Wie wäre es mit einigen Backlinks, die Ihrer Seite gut tun? Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, die Entwicklung selbst in die Hand zu nehmen und einen hochwertigen Backlink zu Wikipedia setzen zu lassen? Dies kann innerhalb einer sehr kurzen Zeit zu einem besseren Ranking führen.

Auf unserer Webseite bekommen Sie also von Grund auf sehr gute Unterstützung bei der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Webseite. Sie erhalten wertvolle Tipps und Hinweise und können anhand dieser Verbesserungen an Ihrer Webseite vornehmen. Oft reichen schon kleine Veränderungen aus, um das Ranking nach vorne zu setzen.

Bei Fragen und Unklarheiten oder bei dem Wunsch nach einer persönlichen Beratung zu Ihrer Webseite können Sie sehr gerne Kontakt mit uns aufnehmen.