Google Webmaster Tools – Search Console

Die Sichtbarkeit im Netz gerade in den unbezahlten Bereichen einer Suchmaschine stellt nach wie vor eine große Herausforderung dar. Potentielle Kunden machen sich auf die Suche nach einem Produkt, nun möchtest du, dass du auch als Anbieter von diesem Produkt gesehen wirst. Durch die Unterstützung von Webmaster-Tools, die du auf unserer Webseite finden kannst, hast du die Möglichkeit, deine Sichtbarkeit deutlich zu verbessern und damit den Erfolg deine Webseite zu erhöhen.

Die Zuständigkeiten im Blick behalten

Bevor du jetzt jedoch die Webmaster Tools für dich entdeckst und direkt durchstartest, gibt es noch einige Tipps, die wir dir gerne mit auf den Weg geben möchten. Tatsächlich ist nicht zu unterschätzen, welch sensible Informationen über diese Tools abgerufen werden. Nicht selten sind mehrere Personen an einer Webseite beteiligt, doch nicht jede dieser Personen ist auch der Webmaster. Daher solltest du erst einmal überprüfen, wer alles Zugriff auf die Daten hat. Viele der Webmaster-Tools werden durch Google zur Verfügung gestellt und auch dieser Anbieter möchte sichergehen, dass du als Inhaber einer Webseite agierst. Daher ist es wichtig, diese Inhaberschaft zu bestätigen. Ein gern genutzter Weg für diese Bestätigung ist der Bestätigungsschlüssel. Das setzt also ein paar Kenntnisse im HTML-Bereich voraus, was für einen Webmaster erst einmal kein Problem darstellen sollte. Denke zudem darüber nach, wem du noch Zugriff auf die ausgewählten Webmaster Tools geben möchtest. Jedoch lässt sich der Zugriff in der Regel auch wieder entfernen, denn ist es wichtig, vorsichtig mit den sensiblen Daten deiner Webseite zu hantieren.

Beschränkten Zugriff bei den Webmaster Tools gewähren

Meist ist es notwendig, dass mehrere Nutzer Zugriff auf das Webmaster Tool haben. Du habst hier die Möglichkeit, einen beschränkten Zugriff zu vergeben und zu entscheiden, welche Vorgänge durch weitere Nutzer durchgeführt werden können. Je nach Tool gibt es bei den Zugriffsrechten auch noch Unterschiede, sodass es lohnenswert ist, sich erst einmal über die Zugriffsrechte und deren Bedeutung zu informieren, bevor sie vergeben werden.

Was bringen Webmaster Tools?

Interessant ist nun die Frage, was dir Webmaster Tools im Hinblick auf die Suchmaschinenoptimierung eigentlich bringen können. Grundsätzlich ist es bei der SEO wichtig, mehr Informationen über eine Webseite zu erhalten, damit du anhand dieser Informationen Veränderungen und Anpassungen vornehmen kannst. Wir haben nachfolgend die häufigsten Eigenschaften und gleichzeitig Vorteile der Webmaster Tools für dich zusammengefasst:

Übersichtsseite der Google SeachConsole
Übersichtsseite der Google SeachConsole

Begriffauswertung bei der Suchmaschinenoptimierung

Zu welchen Begriffen eine Webseite gefunden wird, ist eine wichtige Information. Die Auswertung mit Hilfe von einem Suchanfragenbericht ist in diesem Zusammenhang eine gute Sache. Der Suchanfragenbericht zeigt, welche Anfragen häufig durchgeführt werden und auf deine Seite führen. Dargestellt wird er meist in Form von einem Diagramm, aus dem du die Werte entnehmen kannst. Mit Hilfe von dieser Funktion in den Webmaster Tools hast du die Möglichkeit zu identifizieren, welche Veränderungen bei deiner Webseite in Bezug auf die Performance in einem bestimmten Zeitraum vermerkt wurden. Neben dem Diagramm kannst du den Ergebnissen auch weitere Informationen entnehmen. Von der Klickrate über die Anzahl der Klicks bis hin zu den durchschnittlichen Positionen ist hier alles mit dabei. Sehr spannend ist es, dass es Webmaster Tools gibt, bei denen die Suchanfragenberichte stark gefiltert werden können. Das heißt eigentlich nur, dass du dir anzeigen lassen kannst, wie die Diagramme zu Bildern, Videos oder auch der mobilen Suche ausfallen.

Analyse der Verlinkungsstruktur

Verlinkungen haben bei der Suchmaschinenoptimierung einen hohen Stellenwert, das ist ein Fakt. Webmaster Tools können dabei helfen, eine Analyse der Verlinkungsstruktur durchzuführen. Doch um zu erkennen, wie die Verlinkungsstruktur deiner Webseite inzwischen aussieht, brauchst du natürlich eine Analyse. Die Webmaster Tools sind dir an dieser Stelle eine Hilfe. Du kannst dir die Domains anzeigen lassen, die Links auf deine Webseite führen. Zudem ist es möglich herauszufinden, welche Ankertexte für die Links gewählt wurden und welcher Content besonders viele Links hat. Hinweis: Die Ankertexte können für dich sehr interessant sein, denn sie geben Aufschluss darüber, mit welchen Worten deine Webseite verlinkt wird. Kunden legen einen großen Wert darauf zu wissen, wohin Links führen, dennoch sollten Ankertexte abwechslungsreich bleiben. Ebenso interessant ist die Analyse im Webmaster Tool im Hinblick darauf, wie die interne Verlinkung aufgebaut ist. Eine interne Verlinkung ist ein wichtiger Faktor, denn so kannst du die Besucher deiner Webseite leiten und dafür sorgen, dass sie schnell das bekommen, was sie sich wünschen.

Duplicate Content ausfindig machen

Normalerweise ist davon auszugehen, dass jede Webseite ihre eigenen Inhalte hat und dennoch passiert es immer wieder, dass kopiert wird. Mit den Webmaster Tools kannst du herausfinden, ob es Duplicate Content im Netz in Bezug auf deine Webseite gibt und gegen diesen dann vorgehen. Duplicate Content kann auf die Suchmaschinenoptimierung einen stark negativen Einfluss ausüben, denn es ist so, dass die Suchmaschine sehr empfindlich in diesem Zusammenhang reagiert. Über die Webmaster Tools kannst du dir also die Webseiten und Texte oder Textbereiche anzeigen lassen, die für einen Duplicate Content sorgen und schnell reagieren. Je eher dieser verschwunden ist, desto besser ist es für die Suchmaschinenoptimierung.

Die Indexierung in den Fokus stellen

Deine Domain hat mehrere Seiten und natürlich werden auch mehrere Seiten bei einer Suchmaschine indexiert, doch welche und wie viele das sind, war oft gar nicht so ersichtlich. Mit Hilfe der Webmaster Tools lässt sich diese offene Frage klären und gleichzeitig siehst du, welche Arbeit in Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung noch vor dir liegt. Denn Ziel sollte es sein, möglichst viele Seiten zu indexieren und so die Sichtbarkeit der eigenen Webseite deutlich zu erhöhen. Du siehst also, Webmaster Tools greifen verschiedene Baustellen an und sind allein schon deshalb eine unverzichtbare Hilfe, die du im Blick haben solltest.

Die Vorteile von Webmaster Tools auf einen Blick zusammengefasst

Für den schnellen Überblick haben wir dir hier noch einmal alle Vorteile zusammengefasst, die ein gutes Webmaster Tool mitbringt. 

  • Überprüfe die Linkstruktur deiner Webseite.
  • Entdecke schnell und einfach Duplicate Content, damit du dagegen vorgehen kannst.
  • Informiere dich über die Sichtbarkeit in der Suchmaschine.
  • Erfahre mehr über die Suchbegriffe, über die deine Webseite gefunden wird.
  • Behalte den Indexierungsstatus der Webseite einfach im Blick.