Die Suchmaschinenoptimierung ist eine Herausforderung, der du dich nicht ohne die richtigen Tools stellen solltest. Mit ausgewählten SEO-Tools ist es deutlicher leichter, die Fehler einer Webseite zu erkennen und die Vorzüge besser unterstreichen zu können. Bei der Suche nach den passenden SEO-Tools hast du die Möglichkeit, die kostenfreien Varianten auf dieser Webseite zu nutzen.

Content Tools

Content spielt eine große Rolle bei der Sichtbarkeit deiner Website, aber auch hier gibt es einige Punkte zu beachten. Neben dem Geheimnis von hochwertigem Content und der Auswahl der richtigen Keywords, ist auch der Blick auf den Textaufbau empfehlenswert. Mit unseren Tools kannst du sehen, wo Texte noch angepasst werden sollten, damit sich der Status deiner Website verbessert.

Mehr »

Google Tools

Google stellt dir von Haus aus verschiedene Tools zur Verfügung, um die Performance deiner Website zu optimieren, neue Keywords zu recherchieren und deinen Linkaufbau zu steuern.

Mehr »

Keyword Tools

Zu jeder SEO-Strategie gehört eine gründliche Keywordrecherche. Denn wer vorab analysiert, wonach die gewünschte Zielgruppe sucht, spart sich im Nachhinein viel Arbeit. Wir stellen euch nützliche Keyword Tools vor, mit denen ihr neue Keywords recherchieren und euer bestehendes Keywordranking überwachen könnt.

Mehr »

OnPage Gesamtchecks

Alles auf einem Blick - mit den Tools für einen SEO Gesamtcheck. So kannst du einzelne Seiten auf die wichtigsten Rankingfaktoren, wie zum Beispiel Überschriften, Meta-Tags und die Bildoptimierung, analysieren und stellst sicher, dass es keine groben technischen Fehler gibt, die dein Ranking beeinflussen.

Mehr »

Technische Tools

Auch in Bezug auf die Erreichbarkeit sowie die Architektur einer Seite stellen SEO Tools eine hilfreiche Unterstützung dar. Die Erreichbarkeit hat einen deutlichen Einfluss auf die Sichtbarkeit der Seite in den Suchmaschinen. Ebenso sind die Ladezeit sowie die mobile Optimierung einer Website wichtige Rankingfaktoren.

Mehr »

WordPress Plugins

Wenn du mit dem Content-Management-System (CMS) WordPress arbeitest, kannst du auf eine Reihe hilfreicher Plugins zurückgreifen, die dir die SEO Optimierung deiner Website erleichtern. Dabei stehen dir umfangreiche All-in-One-Lösungen zur Verfügung, als auch Plugins zur gezielten Optimierung einzelner Bereiche.

Mehr »

Die verschiedenen Tools für die Suchmaschinenoptimierung

Es gibt unzählige Tools, kostenfrei und kostenpflichtig, die für die Suchmaschinenoptimierung erstellt wurden. Die Auswahl ist so groß, dass es durchaus schwer fallen kann, sich für eines oder mehrere zu entscheiden. Empfehlenswert ist es daher, sich vor der Suche nach dem passenden Tool erst einmal über die verschiedenen Varianten zu informieren und so mehr Einblick in die Materie zu bekommen.

Analyse-Tools als Basis für die Suchmaschinenoptimierung

Um an einer Webseite etwas verbessern zu können oder überhaupt in Erfahrung zu bringen, wo noch Verbesserungsmöglichkeiten sind, gibt es die SEO-Tools für die Analyse. Ein gern genutzter erster Schritt ist ein Blick auf das Ranking. Mit dem SEO-Ranking-Tool dieser Webseite kannst du kostenlos feststellen, auf welchem Platz der Suchmaschinen sich deine Webseite im Vergleich zur Konkurrenz bewegt. Du hast die Möglichkeit, nach verschiedenen Keywords zu suchen, denn die meisten Webseiten ranken mehrfach zu verschiedenen Keywords. Mit den Ergebnissen aus den Tools hast du eine erste Grundlage, mit der sich arbeiten lässt.

Die SEO-Analyse-Tools beschäftigen sich, je nach gewähltem Tool, durchaus auch mit dem Content und dessen Aufbau. Content spielt eine große Rolle bei der Sichtbarkeit Deiner Webseite, aber auch hier gibt es einige kleine Punkte zu beachten. Neben dem Geheimnis von hochwertigem Content und der Auswahl der richtigen Keywords, ist auch ein Blick auf den Textaufbau empfehlenswert. Es gibt durchaus Tools, die darauf hinweisen, inwieweit ein Text den SEO-Empfehlungen entspricht oder wo noch Verbesserungspotential besteht. Unter anderem spielen die folgenden Punkte eine Rolle:

  • Ist der Content unique/einzigartig?
  • Wie sieht die Keyworddichte aus?
  • Gibt es Zwischenüberschriften?
  • Gibt es Absätze?
  • Gibt es Links?

Es gibt viele verschiedene Kriterien für die Suchmaschinenoptimierung und dazu gehört auch die Content-Analyse. Mit Hilfe der Tools kannst du daher sehen, wo die Texte noch angepasst werden sollten, damit sich der Status deiner Webseite verbessert.

Erreichbarkeit und Architektur einer Seite

Interessant dürften die SEO-Tools für die Analyse auch in Bezug auf die Erreichbarkeit sowie die Architektur einer Seite sein. Die Erreichbarkeit hat einen deutlichen Einfluss auf die Sichtbarkeit der Seite in der Suchmaschine. Es gibt verschiedene Dinge, die eine Ladezeit der Webseite beeinflussen können. Dazu gehören:

  • Mögliche Blockierungen der Webseite
  • JavaScript, CSS oder Cookies können die Erreichbarkeit verringern
  • Cloaking kann Probleme bereiten
  • Fehlersuche

Mit Hilfe der Analyse-Tools kann die Erreichbarkeit überprüft und Fehler entdeckt werden, die sich dann aus der Welt schaffen lassen.

Ebenfalls wichtig ist die Architektur einer Webseite, die mit Hilfe von Analyse-Tools sehr gut ausgewertet werden kann. Im Fokus steht dabei die Frage, ob der Besucher der Webseite schnell und einfach alle relevanten Informationen mit wenigen Klicks erreicht. Unter anderem wird auf die folgenden Punkte geachtet:

  • Anlagestruktur der Kategorieseiten
  • Linkverteilung auf der Webseite
  • Anzahl der Kategorieseiten
  • Realisierung des Pagings
  • Wie weit sind Seiten mit Longtail entfernt?

Die Analyse-Tools können also in verschiedene Richtungen gehen. Hilfreich ist es daher, wenn du auf mehrere Tools zugreifen kannst, um die Suchmaschinenoptimierung effizient anzugehen.

Plugins für die Suchmaschinenoptimierung

Weitere Tools sind die Plugins für die Suchmaschinenoptimierung. Bei diesen handelt es sich jedoch eher um ausführende Tools. Das heißt, sie werden in die Programme integriert und können von hier aus für Verbesserungen der Webseite sorgen. Deine Webseite hat bereits feste Strukturen, die sie zu dem machen, was sie ist. Diese Strukturen können durch die Plugins erweitert und damit auch verbessert werden. Die Plugins sind so aufgebaut, dass sie es dir noch leichter machen, deine Webseite stetig zu optimieren und anzupassen.

Tools für das Linkbuilding

Die dritten im Bunde der SEO-Tools sind die Tools für das Linkbuilding. Linkbuilding hat ebenso Einfluss auf das Ranking deiner Webseite. Dies gilt sowohl für das interne Linkbuilding als auch für Links, die von fremden Webseiten auf deine Webseite umgeleitet werden. Bei der internen Verlinkung solltest du durchaus mit System vorgehen, denn diese ist dazu gedacht, dass die Besucher deiner Webseite sowie die Suchmaschinen sich auf der Webseite zurechtfinden und es ihnen leichter gemacht wird, mit wenig Aufwand alle relevanten Informationen zu erhalten. So dient die interne Verlinkung dazu:

  • von der Startseite auf die Kategorieseiten zu verlinken,
  • von den Kategorieseiten auf die Unterkategorien und zu den Produkten zu verlinken,
  • von den Produktseiten auf die relevanten Kategorieseiten zu verlinken.

Mit der Verlinkung von anderen Webseiten auf deine Webseite zeigt sich, dass es von den Menschen als wichtig angesehen wird, die Inhalte deiner Webseite auch zu teilen. Natürlich gibt es hier verschiedene Möglichkeiten, wie den Einkauf der sogenannten Backlinks. Allerdings ist es auch für das Ranking deutlich besser, wenn von einem guten Content heraus der Link auf deine Webseite gesetzt wird. Für die Verwaltung der Links gibt es verschiedene Tools, die Dir hier helfen können.

Mit den SEO-Tools Zeit sparen

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, viele der einzelnen Aspekte ohne Tools zu erkennen und zu bearbeiten. Allerdings ist Zeit natürlich etwas, das gerade im Internet gegen dich arbeitet. Auch wenn es bei der Suchmaschinenoptimierung durchaus auch Geduld braucht, bis sich das Ranking eingependelt hat, so geht es umso schneller, je fixer du Fehler beheben kannst. Das heißt, die Tools sparen nicht nur Zeit, indem sie dir Arbeit abnehmen. Auch in Bezug auf das Ranking an sich können die SEO-Hilfsmittel dafür sorgen, dass es schneller vorangeht. Dafür muss nicht immer Geld in die Hand genommen werden. Viele Tools sind auch kostenfrei im Angebot, wie du bei seo-ranking-tools.de schnell merken wirst. Unsere Auswahl an praktischen Programmen für die Suchmaschinenoptimierung wird schnell zu einer unverzichtbaren Hilfe, wenn du deine Webseite weiter nach vorne bringen möchtest. Nutze daher am besten direkt die Programme oder informiere dich über unsere Ratgeber weiter über die verschiedenen Möglichkeiten rund um SEO.

SEO Experte werden oder professionelle Hilfe in Anspruch nehmen

Du weißt nicht so recht, wie du trotz der Tools anfangen sollst? Dann sind unsere Online Kurse genau richtig für dich. In verschiedenen Themenbereichen erlernst du die entsprechenden Voraussetzungen um dein Online Projekt wirkungsvoll zu realisieren.